Immobilienkauffrau/ Immobilienkaufmann

Fotolia_58812052_750.jpg

Beruf Immobilienkaufleute

Die größte Gruppe der Auszubildenden stellen die Immobilienkaufleute.

Sie absolvieren eine 3-jährige Ausbildung sowohl im LBIH als auch bei Kooperationspartnern aus der Branche. Ausbildungsmöglichkeiten bestehen in den Niederlassungen Süd, Rhein-Main, Ost, Mitte, Nord und West sowie in der Außenstelle Marburg, die Teil der Niederlassung Mitte ist.

In der Ausbildung lernen Immobilienkaufleute u. a. kundenorientierte Kommunikation, das betriebliche Rechnungswesen und Controlling sowie Marketing. Daneben spielen natürlich der Erwerb, die Veräußerung und Vermittlung von Immobilien, Vermietungen, aber auch die Grundlagen des Wohneigentums eine wesentliche Rolle. Die Pflege des Immobilienbestandes und die Vermarktung gewerblicher Objekte werden erlernt. Baumaßnahmen und deren Finanzierung sind ebenso Bestandteil der Ausbildung wie alle übrigen kaufmännischen Aspekte (siehe auch Kaufleute für Büromanagement). Als Wahlqualifikationen bilden wir im LBIH den Bereich Gebäudemanagement aus und zusätzlich als zweite Wahlqualifikation entweder den Bereich Maklergeschäfte oder Baumanagement.

Ausführliche Informationen zu diesem Beruf finden Sie bei der Bundesagentur für Arbeit.

SERVICE

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein