Das Wichtigste in Kürze

StieweSpengler.jpg

Kollegen im HMdF
Kollegen im HMdF

Einstellungsvoraussetzungen

Sie können sich bei uns bewerben, wenn Sie zwei juristische Staatsexamina, die mit mindestens befriedigend im oberen Bereich abgeschlossen sein sollten, vorweisen können, nicht älter als 50 Jahre sind, die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates besitzen, gesundheitlich geeignet sind und keine Vorstrafen aufweisen.

Einstellungstermine

Wir haben keine festen Einstellungstermine; Einstellungen erfolgen fortlaufend.

Ihre Bezahlung (Besoldung)

Ihre Eingangsbesoldung richtet sich nach Besoldungsgruppe A 13 des Hessischen Besoldungsgesetzes. Sie erfolgt - wie bei Beamten üblich - sozialversicherungsfrei. Darüber hinaus können Sie als Beamtin/Beamter grundsätzlich die Vorteile einer privaten Krankenversicherung verbunden mit den Leistungen nach der hessischen Beihilfeverordnung in Anspruch nehmen.

Urlaubsanspruch

Ihr Urlaubsanspruch beträgt 30 Arbeitstage, § 5 Abs. 1 der Hessischen Urlaubsverordnung.

Kulturelle Vielfalt fördern

In Hessen leben Menschen unterschiedlicher Herkunft. Wir möchten, dass sich diese Vielfalt auch in der Steuerverwaltung widerspiegelt und ermutigen deshalb Personen mit Migrationshintergrund, sich bei uns zu bewerben.

Bewerbung von Menschen mit Behinderung

Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen nach § 2 Abs. 2 und 3 Sozialgesetzbuch IX gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.