Ihre Karriere in der Hessischen Finanzverwaltung

Der erste Schritt: gute Vorbereitung ist alles

Sie starten als Regierungsrätin / Regierungsrat im Beamtenverhältnis auf Probe auf der Führungsebene der Steuerverwaltung des Landes Hessen in einem unserer 35 Finanzämter.

Vom ersten Tag an erhalten Sie die Unterstützung, die Sie für einen erfolgreichen Einstieg benötigen. Während einer zwölfmonatigen Einweisungszeit lernen Sie die hessische Steuerverwaltung kennen und werden auf Ihre zukünftige Führungsaufgabe vorbereitet. Die erforderlichen Fach- und Führungskompetenzen werden Ihnen in unterschiedlichen Bereichen eines Finanzamts, bei der Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main sowie durch ergänzende Studien an der Bundesfinanzakademie in Brühl und Berlin vermittelt.

Von Anfang an steht Ihnen dabei eine Kollegin oder ein Kollege des höheren Dienstes als Mentorin bzw. Mentor zur Seite. 

Der zweite Schritt: die Leitung eines Sachgebietes

In den letzten drei Monaten der Einweisungszeit werden Sie bereits selbständig als Leiterin / Leiter eines Sachgebiets tätig und übernehmen volle Führungsverantwortung.

Der dritte Schritt: gute Entwicklungsmöglichkeiten

Mit zunehmender Erfahrung stehen Ihnen in unserer gesamten Verwaltung vielfältige Entwicklungsperspektiven offen. Beispielsweise als Leiterin / Leiter eines Finanzamts, eine Referententätigkeit bei der Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main oder dem Hessischen Ministerium der Finanzen, eine Referatsleitung bei den letztgenannten Behörden oder eine Dozententätigkeit an der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege.

Downloads: 

Führungskraft in der hessischen Finanzverwaltung; Broschüre - Stand Mai 2017
Informationsblatt höherer Dienst