Eine gut bezahlte Ausbildung

DSC_4389.JPG

Anwärter in der Bibliothek des Behördenzentrums
Anwärter in der Bibliothek des Behördenzentrums

Die Bezahlung

Deine Ausbildung zur Finanzwirtin/zum Finanzwirt wird überdurchschnittlich bezahlt. Es gibt kaum einen Ausbildungsberuf, der besser vergütet wird. Während der gesamten Ausbildung - also sowohl während der fachtheoretischen als auch während der Praxisphase - erhältst Du ab dem 1. Juli 2017 monatliche Anwärterbezüge in Höhe von ca. 1.115 €. Ab dem 1. Februar 2018 steigen diese dann sogar auf 1.150 €.

Nach Abschluss der Ausbildung werden hieraus bei Ledigen im Eingangsamt A 6 ca. 2.200 € (brutto), die sich im Laufe der Jahre auf über 3.400 € (brutto) in der Besoldungsgruppe A 9Z erhöhen können.

Dies alles sozialversicherungsfrei und verbunden mit der Möglichkeit, die Vorteile einer privaten Krankenversicherung in Verbindung mit Leistungen nach der Hessischen Beihilfeverordnung in Anspruch zu nehmen.

Und außerdem: Hessenweites Jobticket

Ab dem 1. Januar 2018 steht allen Landesbediensteten, also auch Dir, ein kostenloses Jobticket zur Verfügung, mit dem Du zu jeder Zeit alle Verkehrsmittel des öffentlichen Nah- und Regionalverkehrs kostenfrei nutzen kannst.