Ein Gesicht einer Frau steht im Vordergrund des Bilder, Im Hintergrund ist eine Gitarren spielende Person zu sehen. Daneben steht geschrieben Wir suchen Digital Player, Wir bieten Freiheit.

Informatik / IT-Forensik

Ob IT-Forensik, Softwareentwicklung oder Anwendungsmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz - Mit einem abgeschlossenen dualen Studium der Informatik mit Schwerpunkt IT-Forensik unterstützt Du die gesamte Finanzverwaltung indem Du neue Instrumente zum Einsatz im Arbeitsalltag entwickelst.

Wen wir suchen

Nicht nur wir als Dein Arbeitgeber, sondern alle Bürger*innen sowie jedes Unternehmen haben Erwartungen an Dich und unsere Verwaltung.

Für Dein duales Studium bringst Du hohes Engagement und Ehrgeiz auf. Du verfügst ferner über eine gute Auffassungsgabe und hast Interesse daran, den digitalen Wandel im Land Hessen aktiv mitzugestalten. Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft zeichnen Dich ebenso aus wie Teamfähigkeit und ein freundlicher Umgang mit Deinen Mitmenschen.

Zusammengefasst erwarten wir Folgendes:

  • Hohes Engagement und Ehrgeiz für Dein Studium
  • Gute Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit und einen freundlichen Umgang mit Kolleg*innen
  • Interesse, den digitalen Wandel in Hessen aktiv mitzugestalten
  • Großes Interesse und gerne auch Vorkenntnisse im Bereich Informationstechnik
  • Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Berechtigung zum Informatikstudium an der Universität Kassel (mehr Infos auf www.uni-kassel.deÖffnet sich in einem neuen Fenster

Was wir bieten

Wir sorgen dafür, dass unser Land und Deine Stadt genügend Geld zur Verfügung haben, um all das zu finanzieren, was für viele von uns selbstverständlich geworden ist.

Mit uns hast Du eine gute Wahl getroffen, denn nach dem erfolgreichen Abschluss Deines Studiums besteht eine sehr gute Übernahmechance.

Bereits während Deines Studiums nimmst Du an der gleitenden Arbeitszeit im Finanzamt Kassel teil und hast Anspruch auf 30 Tage Urlaub im Jahr. Außerdem schließt Du mit dem Finanzamt Kassel II-Hofgeismar einen Studienvertrag ab und erhälst eine Studienbeihilfe von derzeit brutto (Stand 01.01.2020)

  • 1. Studienjahr: 1.056,85 €
  • 2. Studienjahr: 1.111,43€
  • 3. Studienjahr: 1.161,51€

Gleichzeitig schreibst Du Dich an der Universität Kassel für das Informatik-Studium im Praxisverbund mit integriertem Praktikum (Bachelor of Science) ein. Die im Rahmen des Studiums anfallenden Beiträge übernehmen wir.

Bei uns heißt das Gesundheitsmanagement jobfit und zielt darauf ab, Gesundheitspotenziale zu stärken, Erkrankungen vorzubeugen, Arbeitsbelastungen zu reduzieren und das Wohlbefinden durch gute Arbeitsstrukturen und -prozesse zu erhöhen.

jobfit - Arbeit und Gesundheit im EinklangÖffnet sich in einem neuen Fenster

Nach Deinem Studium warten vielfältige Einsatzmöglichkeiten auf Dich, darunter fallen beispielweise die folgenden Aufgaben:

  • Gestaltung der Digitalisierung im Finanzamt
  • Mitarbeit in der IT-Forensik
  • Mitarbeit in der Forschungsstelle „Künstliche Intelligenz“
  • Software-Design und –Entwicklung
  • IT Betrieb (Hardware und Software)

Studienverlauf

Während die Theorie an der Universität Kassel vermittelt wird, absolvierst Du die Praxis Deines Studiums im Finanzamt Kassel II-Hofgeismar.

Die Theorie an der Universität Kassel gestaltet sich durch Module rund um das Programmieren und die Informatik.

Zu den fachspezifischen Modulen zählen unter anderem:

  • Technische Informatik
  • Datenbanken
  • Rechnerarchitektur
  • Analysis für Informatiker
  • Stochastik

Die Praxis Deines dualen Studiums absolvierst Du im Finanzamt Kassel II-Hofgeismar.

Im Finanzamt Kassel II–Hofgeismar ist eine der insgesamt sechs Steuerfahndungsstellen in Hessen angesiedelt. Die zentrale Aufgabe der Steuerfahndung besteht in der Erforschung von Steuerstraftaten. In diesem Zusammenhang hat die IT-Forensik für die Arbeit der Steuerfahndung eine immer größere Bedeutung gewonnen. Einerseits müssen Daten als elektronische Beweismittel für eine Steuerstraftat gewonnen und aufbereitet werden, anderseits besteht beim Finanzamt Kassel II-Hofgeismar eine hessenweit zentrale Zuständigkeit für Datenankäufe von Beweismaterial und für digitale Großverfahren. Mit beiden Aufgaben verbinden sich große Herausforderungen für die Anwendung von Informationstechnik.

Nach dem Studienabschluss

Als Informatikerin oder Informatiker in der Finanzverwaltung bieten sich Dir vielfältige Einsatzmöglichkeiten in teils noch jungen, neu geschaffenen Arbeitsbereichen.

Als Informatikerin oder Informatiker in der Finanzverwaltung bieten sich Dir vielfältige Einsatzmöglichkeiten in teils noch jungen, neu geschaffenen Arbeitsbereichen, die spannende (Software-)Projekte im Team für die gesamte Finanzverwaltung realisieren.

Dabei arbeitest Du mit steuerfachlichen Abteilungen der Finanzverwaltung, wie zum Beispiel den Veranlagungsbereichen, der Erbschaftssteuerstelle, der Betriebsprüfung oder der Steuerfahndung, zusammen. Mit einem abgeschlossenen dualen Studium der Informatik mit Schwerpunkt IT-Forensik bieten sich Dir zusätzlich die Möglichkeiten die IT-Forensik und die Forschungsstelle für Künstliche Intelligenz, welche im Finanzamt Kassel II-Hofgeismar angesiedelt ist, zu unterstützen.

Neben Deinen technischen Fähigkeiten sind insbesondere Teamfähigkeit und fachübergreifende Kommunikationsfähigkeiten gefragt, da Innovationen nur in guter Kooperation gelingen können.

Die Aufgaben der Finanzverwaltung sind vielfältig. Du hilfst aktiv mit, die Digitalisierung in sämtlichen Bereichen der Finanzverwaltung mitzugestalten.

In Zusammenarbeit mit den Steuerfachleuten wirst Du durch den zielgerichteten Einsatz von Informationstechnologie Arbeitsprozesse optimieren und entsprechend den Anforderungen der Verwaltungspraxis anpassen. Dazu gehört auch die Neu- und Weiterentwicklung von Software, um die Aufgabenerfüllung zu erleichtern oder zu automatisieren.

Der Kernbereich der IT-Forensik umfasst die gerichtsfeste Sicherung und Aufbereitung datentechnischer Beweismittel in Steuerstraf- und Steuerordnungswidrigkeitsverfahren. Dazu zählt unter anderem die Anlage und Pflege virtueller Computersysteme, die Portierung und Migration von Datenbanken auf sichergestellten Datenträgern, die Decodierung bzw. Entschlüsselung von Daten und die fallspezifische Entwicklung von Anwendungen. Ebenso übernimmt die IT-Forensik die Administration eigener Netzwerke, die zur Sicherung und Aufbewahrung sichergestellter Beweismittel dienen.

Du unterstützt bei der forensischen Sicherung und Aufarbeitung von Daten, die bei Durchsuchungsmaßnahmen sichergestellt wurden. Außerdem wirkst Du in der Administration und der Weiterentwicklung des Forensik-Netzwerkes und der damit verbundenen Hardware mit. Dabei arbeitest Du in strafrechtlichen Ermittlungsverfahren an echten Fällen.

Ziel der Forschungsstelle für Künstliche Intelligenz ist es Erkenntnisse über die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz zur Unterstützung der täglichen Arbeit der hessischen Steuerfahndungsstellen – und darüber hinaus auch für andere Arbeitsbereiche – zu erarbeiten.

Du arbeitest zusammen in einem Team aus Informatiker*Innen und Steuerbeamt*Innen an neuen Technologien, die die Arbeit der Finanzverwaltung im Allgemeinen sowie die spezielle Arbeit in der Steuerfahndung erleichtern. Klassische Softwareentwicklung mit dem Zweck, die vorliegenden Finanzdaten sicher und automatisiert zu verwalten und darzustellen, Datenanalyse und -aufarbeitung unter verschiedensten Gesichtspunkten und die Verwendung und Entwicklung neuester Algorithmen kannst Du hier zu Deinen möglichen Aufgabenbereichen zählen. Dabei kannst Du theoretische Aufgabenstellungen zum Zwecke der Forschung in Richtung Künstlicher Intelligenz und praktische Aufgaben angehen.

Das Feld der Informatik ist ein sehr dynamisches, welches sich rasant weiterentwickelt. Um dabei auf dem neuesten Stand zu bleiben ist auch nach dem Abschluss des Studiums die kontinuierliche Weiterbildung für uns eine Selbstverständlichkeit.

Sowohl durch innerbehördliche Weiterbildungen, als auch externe Fortbildungsangebote, welche durch eigenverantwortliche Initiativen ergänzt werden können, sollen die Fachkenntnisse stetig erweitert und aktualisiert werden.

Deine Bewerbung

Das Auswahlverfahren für das Jahr 2022 ist bereits beendet. Eine Bewerbung ist leider nicht mehr möglich. 

Informationen zum Studienbeginn im Jahr 2023 folgen in Kürze. 

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Dir gerne Deine Ansprechpartnerin, Frau Yörük, zur Verfügung:
Tel.: (0561) 7208 - 2262
E-Mail: informatikstudium.kh@fa-kh.hessen.de

Eine Frist für Deine Bewerbung gibt es nicht.