Gruppenbild der FRESCH-Botschafter*innen aus 2019

Steuern - leicht verständlich erklärt

Wie arbeitet ein Finanzamt? Wie erstellt man eine Steuererklärung? Warum gibt es Steuern? Und vor allem: Ist das alles wirklich so kompliziert, wie allgemein behauptet wird? Gerne beweisen wir das Gegenteil!

Lesedauer:4 Minuten

Die Erstellung einer Steuererklärung ist kein Hexenwerk und die hessischen Finanzämter sind Teil einer innovativen, dynamischen und kundenorientierten Verwaltung. Neugierig? Dann durchforsten Sie mit uns den Steuerdschungel!

Unser Angebot

Seit 2015 bieten die hessischen Finanzämter das Programm „Triple S – Schule, Studium, Steuern“ an. Mit speziell ausgebildeten, jungen Mitarbeiter*innen der Finanzämter können Schüler*innen auf den Sinn und Zweck des Zahlens von Steuern aufmerksam gemacht werden. Neben theoretischen Elementen können die Schüler*innen anhand verschiedener Arbeitsmittel (Muster-Steuererklärungen/Arbeitsblätter) selbständig in die Thematik einsteigen. Das Steuersystem soll leicht verständlich kennengelernt und Vorbehalte gegen das Erheben und Zahlen von Steuern abgebaut werden.

Unser Konzept

Unser Unterrichtskonzept ist in vier aufeinander aufbauende Module gegliedert. Die Inhalte der einzelnen Module können individuell gestaltet und ganz nach den Bedürfnissen der einzelnen Schulklasse angepasst werden. Grundsätzlich sollen die Schüler*innen verschiedene Arten von Steuern und deren Verwendungszweck kennenlernen, um sich dann in einem weiteren Schritt etwas genauer mit der Einkommensteuer zu befassen. Wir wollen vermitteln, dass jeder von uns im täglichen Leben mit Steuern zu tun hat. Schließlich erklären wir den Aufbau der Finanzverwaltung und eines Finanzamtes sowie die Arbeitsgebiete (z.B. Innendienst, Betriebsprüfung, Steuerfahndung) innerhalb eines Finanzamtes. Außerdem sollen die Schüler*innen anhand eines praktischen Teils über die Bearbeitung einer Steuererklärung erste Eindrücke von der Arbeit im Finanzamt erhalten. Zum Schluss beantworten wir alle Fragen rund um das duale Studium zur Diplom-Finanzwirtin/zum Diplom-Finanzwirt bzw. die duale Ausbildung zur Finanzwirtin/zum Finanzwirt.

Unser Besuch

Unser Angebot richtet sich an Schüler*innen der Klassen 9 bis 12 (Realschule, Gymnasium, Wirtschaftsgymnasium, Fachoberschule und Berufsschule). Das Thema „Steuern“ lässt sich dabei besonders gut im Rahmen des Politik und Wirtschaftsunterrichtes anbringen. Am besten lassen sich alle vier Module zusammen in einer Doppelstunde pro Klasse vermitteln. Gerne gestalten wir aber auch längere Unterrichtseinheiten oder stellen Wissenswertes rund um das Thema "Steuern" beim Besuch einer oder mehrer Schulklassen direkt vor Ort in einem Finanzamt vor.

Unser Kompetenzteam in Sachen Schulbesuche

Mitte 2015 begannen die Hessischen Finanzämter mit der Umsetzung des Projekts Triple-S (Schule-Studium-Steuern), mit welchem sie Schüler*innen Wissenswertes rund um das Thema Steuern und Steuergerechtigkeit vermitteln wollen. Damit für entsprechende Schulbesuche besonders qualifizierte Kolleg*innen zur Verfügung stehen, wurden unter Federführung der Oberfinanzdirektion Frankfurt junge Kolleg*innen durch externe Berater besonders geschult.

Für die Gestaltung von Unterrichtsbesuchen und Durchführung von Berufsinformationsveranstaltungen in Schulen oder auf Ausbildungsmessen stehen nunmehr hoch motivierte, sympathische und kompetente Kolleg*innen zur Verfügung, die Fragen rund um das Thema Steuern bestens beantworten können. Sie alle erleben ihre Tätigkeit in einem unserer Finanzämter als spannend und abwechslungsreich und können folglich Interessantes und Spannendes aus der Praxis berichten (selbstverständlich unter Wahrung des Steuergeheimnisses!).