Drei Anwärter*innen vor der OFD

Die Hessische Finanzverwaltung

Keine Kommune, kein Land und kein Staat funktioniert ohne Steuern. Die Hessische Finanzverwaltung mit ihren 35 Finanzämtern leistet hierbei einen wichtigen Beitrag, dass Deutschland funktioniert. Wenn Du uns bei dieser abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeit unterstützen möchtest, hast Du bei uns die Möglichkeit, eine duale Ausbildung oder ein duales Studium zu beginnen.

Die Finanzverwaltung - auch Steuerverwaltung genannt - ist derjenige Teil der öffentlichen Verwaltung, der für die Festsetzung und Erhebung von Steuern zuständig ist. Die Finanzverwaltung der Bundesrepublik Deutschland ist zwischen Bund und Bundesländern aufgeteilt. In der Bundesfinanzverwaltung ist das Bundesministerium der Finanzen oberste Behörde. Darunter gibt es eine Reihe Oberbehörden, die spezielle Aufgaben erledigen, für die der Bund zuständig ist.

In Hessen widmet sich eine dreistufige Steuerverwaltung mit über 12.000 Mitarbeiter*innen den verschiedenen steuerrechtlichen Aufgaben.

Was gehört dazu und wer macht was?

Die Hessische Finanzverwaltung ist für Steuern und das Erreichen von Steuergerechtigkeit zuständig. Doch wer genau steht eigentlich dahinter?

Aus dem Gesetz für die Finanzbehörden ergibt sich, dass die Hessische Finanzverwaltung als Landesfinanzbehörde hierarchisch aufgebaut ist.

Oberbehörde

  • Die für die Finanzverwaltung zuständige oberste Landesbehörde ist in Hessen das Hessische Ministerium der Finanzen (HMdF) mit Sitz in Wiesbaden.
  • Das Hessische Finanzministerium wird vom Hessischen Finanzminister, Staatsminister Michael Boddenberg, geführt. Staatssekretär Dr. Martin Worms steht ihm hierbei unterstützend zur Seite.
  • Mehr zur Struktur und den Aufgaben des HMdFÖffnet sich in einem neuen Fenster

Mittelbehörde

Örtliche Behörden

Weitere Behörden und Dienstleister

Darüber hinaus gehören der Hessischen Finanzverwaltung noch weitere Behörden und Dienstleister an. Auch sie unterstehen dem HMdF, haben jedoch keine Aufgaben im steuerlichen Bereich. Dazu zählen:

In der Hessischen Finanzverwaltung arbeiten ca. 12.000 Mitarbeiter*innen daran, Steuern zu erheben und zu verwalten. Das Geld, das wir einneh­men, wird wieder in Bildung, Sicherheit, Wirtschaft und Soziales investiert. Die Tä­tigkeit bei uns ist damit ein wichtiger Baustein für das Fundament unseres Landes.

Das zeichnet uns aus:

  1. Vereine, Jugendzentren, Theater, kommunale Kinos, Sportplätze, Schwimmbäder, Datenautobahnen und Umweltschutzprojekte oder auch Deutschlands außergewöhnliche Sozialleistungen: Ohne die Arbeit der Hessischen Finanzverwaltung würde das Geld für die Finanzierung dieser Projekte fehlen. Kurz gesagt: Ohne uns läuft nichts!

  2. Keine Kommune, kein Land und kein Staat funktioniert ohne Steuern. Die Hessische Finanzverwaltung mit ihren 35 Standorten leistet somit einen wichtigen Beitrag, dass Deutschland funktioniert. Die Behörde setzt dabei auf moderne und innovative Technologien und Methoden.

  3. Die Hessische Finanzverwaltung sorgt für Gerechtigkeit: Unsere Steuerfahndung deckt Steuerstraftaten auf und arbeitet dabei eng mit Polizei und Staatsanwaltschaft zusammen. Wir stehen Bürgern mit Rat und Tat zur Seite und sorgen dafür, dass zu viel gezahlte Steuern rückerstattet und zu wenig gezahlte Steuern erhoben werden.

Die Erhebung von Steuern ist ein wichtiger Baustein für das Land Hessen und die Finanzierung eines funktionierenden Gemeinwesens. Ohne Steuereinnahmen könnte das Land Hessen seine staatlichen Aufgaben beispielsweise in den Bereichen Bildung, innere Sicherheit, Soziales oder Umweltschutz nicht erfüllen.

Die hessische Finanzverwaltung bietet Ihnen in allen Bereichen eine Vielzahl an interessanten und anspruchsvollen Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten.

Wir sind ein sicherer, zuverlässiger, sozia­ler und familienfreundlicher Arbeitgeber!

Deine Erfahrung und Deine Kompetenz machen Dich zum Experten. Deine Mei­nung ist im Austausch mit Kolleg*innen sowie Deinen Vorgesetz­ten gefragt und wird respektiert.

In der Hessischen Finanzverwaltung las­sen sich Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten gut vereinbaren. Darüber hinaus stellen wir in Einzelfällen Telearbeitsplät­ze zur Verfügung.

In unseren Finanzämtern legen wir Wert auf ein gutes Betriebsklima und fairen Umgang. So findest Du stets eine Ansprechperson und Deine Anregungen und Wünsche werden aufgenommen.

Die hessische Finanzverwaltung bietet Dir zudem ein sicheres Einkommen auf Lebenszeit und eine gute Altersversorgung.

Übernahmegarantie

Wir investieren viel in unsere Nachwuchskräfte. Nach bestandener Laufbahnprüfung garantieren wir allen Diplom-Finanzwirt*innen und Finanzwirt*innen grundsätzlich die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe und nach Ablauf der Probezeit in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit.

Auch in den übrigen dualen Studiengängen besteht nach Abschluss eine sehr gute Übernahmechance.

Verschiedene Dienststellen des Hessischen Ministeriums für Finanzen haben das Prädikat „Zukunftsfähige Arbeitskultur“ verliehen bekommen. Mit der Teilnahme am Prozess Kulturwandel – „Arbeit gemeinsam gestalten“ der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) hat die Finanzverwaltung ihre Zukunftsfähigkeit messbar unter Beweis gestellt und die Arbeitsplatzqualität sowie die Rahmenbedingungen der Arbeit verbessert.

Logos: Hessenlogo, Arbeitgeber Land Hessen, Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber, Top4Women Signet, INQA Prädikat

Noch Fragen?

Bei Fragen rund um die Themen duale Ausbildung und duales Studium bei einem unserer hessischen Finanzämter wende Dich gerne an die Mitarbeiter*innen der Ausbildungshotline.

Ausbildungshotline

Schlagworte zum Thema